Berg & Tal, Lifestyle

Bäuerliche Idylle als familiäres Urlaubserlebnis

Unsere Ferien auf dem Leopoldhof: Meinem Mann Max, unseren beiden Söhnen Theo und Lukas sowie mir, Mama Karin, sind die Ferien heilig. Während dieser kostbaren Tage haben wir endlich genug Zeit, gemeinsam die Seele baumeln zu lassen. Sind unsere Energiereserven sodann aufgefüllt, freuen wir uns auf tolle Ausflüge und unvergessliche Urlaubserinnerungen im Reisegepäck.

Leopoldhof am Wolfgangsee

(c) Leopoldhof am Wolfgangsee
Ein Gastbeitrag von Karin und Max aus Sankt Pölten
Gastgeber: Ferienparadies Leopoldhof

Alles neu macht der Sommer

Bei unserer Urlaubsgestaltung ließen wir uns seit Jahren von Freunden und Bekannten inspirieren. Dies bot den Vorteil, böse Überraschungen am Ferienort weitestgehend vermeiden zu können. Für unsere beiden Sprösslinge schien unser Wunsch nach Planbarkeit jedoch weniger angenehm zu sein. Vielleicht waren wir in dieser Hinsicht tatsächlich etwas spießig. So entschlossen wir uns in den vergangenen Ferien zu einem Kompromiss: Papa darf den Urlaubsort bestimmen, die Kinder die Form des Aufenthalts. Und ich? Meine Aufgabe war, mich zurückzulehnen und das emsige Treiben zu beobachten.

Der Wunsch nach Wellness

Bei ihren Onlinerecherchen stoßen unsere Söhne auf das Portal Seesterne.at, das einen bleibenden Eindruck hinterließ. Umgehend bot sich Urlaub am Wolfgangsee an, da mein Mann das Salzkammergut bereits als Wunschdestination auswählte. Als technischer Kundenbetreuer ist Max regelmäßig in der naturverwöhnten Region vor Ort, wovon unsere Ferienplanung nur profitieren konnte. Ein simpler Hotelaufenthalt im Salzkammergut kam für meine Jungs jedoch nicht in Frage. Sie wollten vielmehr etwas Außergewöhnliches erleben, das unser Zuhause St. Pölten bis jetzt nicht bot. Nach einer spannenden Abstimmung fiel unsere Wahl letztlich auf Urlaub am Bauernhof in St. Wolfgang. Unser Gastgeber sollte der Leopoldhof mit hauseigener Wellness-Alm sein.

Wellnessalm am Wolfgangsee

(c) Leopoldhof am Wolfgangsee

Eine Kombination für die ganze Familie

Bereits die Anreise ins Salzkammergut gestaltete sich als ein Erlebnis, das wir so schnell nicht vergessen werden. Strahlender Sonnenschein begleitete uns hier durch grasgrüne Waldstücke und imposante Bergtäler. Großartig, wenn der Urlaub trotz einer knapp dreistündigen Fahrt mit glücklichen Gesichtern und bester Laune beginnen darf. Am Landgasthof Leopoldhof angekommen machten wir uns umgehend daran, unsere Zimmer zu beziehen. Schließlich wollten wir die lokale Umgebung erkunden und direkt in unser viertägiges Abenteuer Urlaub am Bauernhof in Oberösterreich starten.

Den ersten Ferientag verbrachten wir Eltern damit, die Vorzüge der hauseigenen Wellnessalm auszukosten. Unsere Kinder wollten den ungefähr 100 m entfernten Badestrand genauer unter die Lupe zu nehmen. Nachdem sie die nähere Umgebung erkundet hatten, gesellten sie sich ebenfalls in die Wohlfühloase. Bestens erholt ließen wir die Tageserlebnisse am Abend bei leckerer Hausmannskost Revue passieren.

Lange vor unserem Aufenthalt freuten sich unsere Sprösslinge auf den geplanten Ausflug zur Sommerrodelbahn in Abersee. Das rasante Freizeitangebot inmitten einer herrlichen Naturkulisse verstand wie erhofft zu überzeugen. So erlebten wir den zweiten Reisetag im Geschwindigkeitsrausch als ein persönliches Wolfgangsee Urlaub am Bauernhof Highlight.

Unvergessliche Momente in luftigen Höhen waren für die nächsten 24 Stunden im Salzkammergut geplant. Das Zwölferhorn als einer der eindrucksvollsten lokalen Aussichtsberge war unser Ziel, das wir bequem per Seilbahn erreichten. Auf dem Gipfel erwartete uns ein traumhafter Ausblick ins Wolfgangseetal und darüber hinaus.

Sommerrodelbahn

(c) Sommerrodelbahn

Urlaub am Bauernhof in Oberösterreich

Als krönenden Abschluss unserer Reise kam nur ein Ausflugsziel infrage: die Kaiserstadt in Bad Ischl. Zwar waren anfangs nicht alle Familienmitglieder von meiner Idee begeistert, doch dies änderte sich umgehend beim Anblick der lokalen Kulturschätze. Die Frage, warum Kaiser Franz-Josef und Sissi diese Umgebung für ihr Märchendomizil auswählten, erübrigte sich nach unserem Salzkammergut Urlaub am Bauernhof von selbst.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.