Berg & Tal

Wandern am Wolfgangsee: unser wunderschöner Kurzurlaub im Frühling

Der warme und sonnige April zeigte sich von seiner schönsten Seite und wir wollten das herrliche Wetter kurzfristig für einen spontanen Kurzurlaub nutzen. Wir, das sind Susanne, 43 Jahre alt, und Robert, 41 Jahre alt, verheiratet und beide berufstätig. Wir leben in Eisenstadt, sind begeisterte Wanderer und lieben die Natur und die Berge. Nach ausführlichen Recherchen im Internet stießen wir schließlich auf das Portal seesterne.at … und blieben dort hängen, denn die traumhaften Bilder und Beiträge hatten es uns sofort angetan. Tagsüber wandern im Salzkammergut und abends in einem gemütlichen Hotel entspannen: genau unser Geschmack! Wir entschieden uns für das Seeböckenhotel zum Weißen Hirschen, da es schon auf den ersten Blick so wunderbar behaglich, ruhig und trotzdem auch komfortabel wirkte. Wir buchten also für den Zeitraum vom 27. April bis zum 01. Mai 2018 und packten voller Vorfreude unsere Koffer.

Bergpanorama Wolfgangsee

(c) WTG
Autor: Seesterne Redaktion
Gastgeber: Seeböckenhotel zum Weißen Hirschen

Der erste Eindruck: Begeisterung pur!

Als wir ankamen, fühlten wir uns im Seeböckenhotel sofort wie zu Hause. Der herzliche Empfang gab uns gleich das Gefühl, bei Freunden zu sein. Schon für den Nachmittag planten wir unsere erste kleine Tour. Da wir uns schon vorab ein wenig über das Wandern im Salzkammergut in Oberösterreich informiert hatten, stand die Strecke auch bereits fest: Die Aussichtsrunde sollte es sein, denn sie hat mit rund sechs Kilometern genau die richtige Länge für den Anreisetag und würde uns mit traumhaften Ausblicken auf die Bergwelt und den Wolfgangsee belohnen. Und so war es dann auch: Die Strecke ist einfach unbeschreiblich schön und führte uns über gut markierte Asphalt- und Schotterwege. Die Aussicht unterwegs war so großartig, dass wir bereits während unserer ersten Tour unzählige Fotos „schossen“. Obwohl wir uns eigentlich gar nicht sattsehen konnten, verabschiedeten wir uns nach unserer Wanderung von der Aussichtsrunde, denn wir wollten am gleichen Tag unbedingt noch das Weinkulinarium besuchen, von dem wir bereits im Internet gelesen haben. Wir wissen einen edlen Tropfen zu schätzen und genossen die interessante Veranstaltung sehr!

Wandern im Salzkammergut ist unsere neue Leidenschaft!

Am nächsten Tag nahmen wir uns die Schwarzensee Runde vor. Sie ist ganz gemütlich und keine sportliche Herausforderung, denn die Wegführung ist insgesamt ausgesprochen flach. So hatten wir genug Muße, um die einzigartige Landschaft unterwegs zu bewundern. Da wir ja nun einigermaßen im Training waren, planten wir für den folgenden Tag eine etwas anspruchsvollere Tour: Einmal komplett rund um den Wolfgangsee sollte es gehen! Die Strecke gefiel uns besonders gut, denn sie führte die meiste Zeit ganz knapp am Seeufer vorbei, so dass wir das Glitzern der kleinen Wellen im Sonnenlicht beobachten konnten. Dazu die umliegende Naturkulisse: Schöner kann ein Tag im Freien gar nicht sein! Am Abend, als wir in unserem gemütlichen Hotelzimmer entspannten, waren wir uns dann auch einig: Wandern am Wolfgangsee ist Erholung pur und eine Wohltat für alle Sinne!

Unser Fazit: Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Unser Kurzurlaub ging leider viel zu schnell vorbei, doch wir werden schon bald wiederkommen, denn wir waren von A bis Z begeistert. Vom liebenswerten Seeböckenhotel mit der leckeren österreichischen Küche und unserem behaglichen Zimmer mit Seeblick, von der herzlichen Gastfreundschaft unserer Gastgeber Familie Ellmauer, von der grandiosen Landschaft rund um den See und natürlich auch von den einmaligen Wandermöglichkeiten. Das Wandern am Wolfgangsee hat uns die Möglichkeit gegeben, von unserem stressigen Alltag vollkommen abzuschalten. Und da es in der Region noch viele schöne Wanderwege und Touren zu entdecken gibt, freuen wir uns bereits jetzt auf das nächste Mal. Vielleicht im Sommer, um den bezaubernden Badestrand vor dem Hotel zu genießen? Wir wissen ja jetzt, dass wir mit dem Seeböckenhotel ein Feriendomizil gefunden haben, in dem wir uns rundum wohlfühlen!